D R A C H E N B O O T - J A H R E S B E R I C H T 2005

Masters Zweite und Dritte bei Club WM
Damenteam Dritte bei Club WM

Etwas schwer kamen die Drachenbootler in die Saison, sicherlich auch bedingt durch den Tod von Horst Zilch musste sich das Team neu finden und motivieren.

Ursprünglich waren die ICF Weltmeisterschaften für Club Teams nach Barcelona vergeben. Training und Organisation waren auf diesen Termin fixiert. Die kurzfristige Verlegung der WM nach Schwerin bedeutete nicht nur eine Umstellung der Vorbereitung sondern auch Buchungsstornierungen. Die Mühen und der Ärger wurden jedoch mit einem tollen Event und guter Organisation in Schwerin belohnt.
Hinzu kamen noch überraschend gute Ergebnisse der Mannschaft. Unsere Teammitglieder Heinz Adam, Dennis Ermert, Roland + Eugen Eibl, Hans Heim, Wolfgang Neugebauer, Gerhard Richter, Michael Hülsenbeck und Peter Scheuermeyer saßen im Boot, das einen tollen 2. Platz über die 2.000m Distanz erpaddelte. Ein 3. Platz im abschließenden Rennen über 500m rundete das tolle Ergebnis ab.

Mit Sybille Hübner, Thea Faßnacht und Steuerfrau Dorothee Putscher waren auch 3 Paddlerinnen von uns im Damenteam, das über die 2.000m ebenfalls eine Bronzemedaille erkämpfte.

Masters Team Schwerin 2005
Masters Team in Fahrt


Bei unserer eigenen Veranstaltung waren alle mit der Organisation bzw. als Steuermann beschäftigt, sodass wir keine eigene Mannschaft zu den offenen Bayerischen Meisterschaften stellen konnten. Allerdings ergänzten einige Aktive die Mannschaft anderer Teams.

Mit dem Böckinger Drachenboot Event wurde eine weitere Regatta besucht. Hier starteten wir in der Sportklasse. Obwohl wir mit Abstand das älteste Team stellten, konnten wir den anderen Mannschaft einigermaßen Paroli bieten.

Anlässlich der Schweizer Rudermeisterschaften wurden auch die Schweizer Drachenbootmeisterschaften auf dem Rotsee ausgetragen. Das Team in der Besetzung: Heinz Adam, Roland und Eugen Eibl, Dennis Ermert, Hans Heim, Wolfgang Neugebauer, Gerhard Richter, Michael Hülsenbeck, Dennis Ermert und Peter Scheuermeyer mischte im Feld der Senioren gut mit und belegte über die 2.000m, einen tollen 2. Platz und über die 200m und 500m jeweils einen 3. Platz.

Den Abschluss der Drachenbootsaison bildet immer der Armada Cup in Bern/Schweiz. Bereits zum 5 mal paddeln Drachenbootsportler des SSKC über die 9 km auf dem Wohlensee. 15 Mannschaften aus der Schweiz, Deutschland, Ukraine und den Niederlande. Die Frankendrachen schlugen sich wacker. Mit Platz 7 waren unsere Sportler sehr zufrieden und gehen mit dem notwendigen Elan an die Aufgaben für das nächste Jahr.

Wir wollen unsere Teams, vor allem im FUN-Sport weiter ausbauen. Deshalb möchten wir alle Interessenten aus den anderen Abteilungen aufrufen zu unseren Trainings zu kommen. Die Zeiten sind im Schaukasten oder hier im Internet zu entnehmen.

Zum Abschluss bedankt sich die Abteilungsleitung bei allen, die unsere Abteilung das ganze Jahr unterstützt haben. Hier in erster Linie allen Helfern unserer Regatta, die Teils im Hintergrund ihren Beitrag zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben.

Nicht vergessen wollen wir unseren Webmaster Tim Faßnacht, der unsere Internetseite immer auf einem aktuellen Stand hält und sicherlich mit dazu beigetragen hat, dass unsere Seite eine solch gute Akzeptanz erreicht hat.

Weitere Veranstaltungen und Termine entnehmen Sie bitte unserem Schaukasten am Bootshaus oder unserer Internet Homepage: www.sskc-kanu.de

Wir wünschen all unseren Gönnern, Freunden und Sportlern der Abteilung einen guten Jahresbeschluss und allen ein gesundes, glückliches und erfolgreiches Jahr 2006.

 

    gez. Patzelt                        gez. Faßnacht
Abteilungsleiterin                      Sportwart

© 2006 SSKC Aschaffenburg -Kanuabteilung-