Drachenboot Club Beider Basel souverän:
Vierfacher Schweizermeister auf dem Rotsee mit Hilfe der Frankendrachen.

Der Drachenboot Club Beider Basel ist für die Weltmeisterschaften für Club-Teams in Schwerin / GER vom 20. bis 22. Juli 2005 gerüstet: an den im Rahmen der Ruder- Schweizermeisterschaften vom Wochenende 2./3. Juli auf dem Rotsee bei Luzern ebenfalls ausgetragenen Drachenboot-Titelkämpfen zeigten die Crews der Basler durchwegs starke Leistungen, erkämpften sie sich doch in allen vier Hauptkategorien (Männer: 200 m, 500 m, 2000 m; Frauen 200 m) die begehrten Titel und Goldmedaillen.

Hinter den Baslern belegte der Drachenbootclub Meilen jeweils Platz 2. Im Rennen über den Rundkurs von 2000 m, in welchem das Boot vom Zürichsee als Titelverteidiger an den Start gegangen war, kam es indessen zur grossen Überraschung, gelang es doch dem Masters-Team (über 40 Jahre) der Basler, die selbst 20,94 Sekunden hinter ihren Elite-Clubkollegen als Zweite das Ziel durchfahren haben, die 22er Crew vom Zürichsee um 1,82 Sekunden noch auf den dritten Rang zu verweisen.

Nächstes grosses Ziel für den Drachenboot Club Beider Basel werden nun die WM für Club-Teams auf dem Pfaffenteich in Schwerin / GER sein, an welchen er mit seinen Paddlern über 200 m Frauen die Silber- und über 450 m die Bronzemedaille der Kategorie Masters zu verteidigen hat.

Text und Bild: Raymond Kamber

© 2003-2006 SSKC Aschaffenburg -Kanuabteilung-